Blogger Club – Unboxing mit Dermalogica, Pupa Milano und HighDroxy

Heute gibt es bei mir das Unboxing der Blogger Club Box vom Monat Dezember. Ich zeige euch für welche Produkte ich mich entschieden habe und wieso. Mit dabei sind die Marken Pupa Milano, Dermalogica und HighDroxy.

Da es sich hauptsächlich um Hautpflegeprodukte handelt, zeige ich heute nur das Unboxing und eine kleine „First Impression“. Ich teste Pflegeprodukte grundsätzlich immer mindestens 4-6 Wochen, da die Haut erst dann wirklich eine erste Veränderung zeigt. Natürlich wird es noch eine ausführlichere Review zu den einzelnen Produkten geben. 🙂

Was ist der Blogger Club?

Vielleicht kennen einige von euch den Blogger Club bereits. Ich bin durch andere BloggerInnen dadurch aufmerksam geworden und war ganz überrascht als ich gesehen habe, dass dieser auch für österreichische Blogger ist. Der Blogger Club ist eine Art Produkttest Portal – registrierte Mitglieder dürfen sich 6 Produkte/Monat von verschiedenen Marken kostenlos aussuchen und diese zuhause in Ruhe testen. Ein großes Danke an dieser Stelle an den Blogger Club für die tolle Möglichkeit Produkte austesten zu können.

Unboxing – dekorative Kosmetik von Pupa Milano 

PUPA ist einer der Top 5 Kosmetikmarken im italienischen selektiven und semi-selektiven Parfümeriemarkt. Die Produkte werden in mehr als 70 Ländern weltweit vertrieben. Ich weiß nicht wie es euch geht, aber mir sagt die Marke PUPA Milano bereits was. In meinem Mailand Urlaub habe ich mehrere PUPA Stores entdeckt und habe immer mal wieder gestöbert. Auch in Österreich, um genauer zu sein im Designer Outlet Parndorf, gibt es einen PUPA Store – ein Outlet. Als ich zuletzt im Designer Outlet in Parndorf war, hatte der PUPA Store leider noch geschlossen. Bei meinem nächsten Besuch stöbere ich aber bestimmt ein wenig im Store, denn wer liebt nicht einen ganzes Geschäft voller Make-up? 🙂
Die zwei Produkte, welche ich mir bei PUPA ausgesucht habe, sind die einzigen der dekorativen Kosmetik. Hierzu kann ich euch bereits eine kleine First Impression geben.

 

I’m Matt Lip Fluid – samtig matte Lippen

Zu aller erst habe ich mich natürlich für einen Liquid Lipstick entschieden, wie kann es auch anders sein. Das neue I’m Matt Lip Fluid soll ein lang haftendes mattes Finish zaubern und die Lippen nicht austrocknen. Insgesamt sind 12 Farben erhältlich, von knallig Pink zu klassischem Rot bis hin zu natürlichen Nude Brauntönen ist alles dabei. Ich habe die Farbe 31, hier handelt es sich um einen sehr schönen farbintensiven Korallton.

Die Farbe ist wirklich sehr knallig und eindeutig nichts für jeden, ich persönlich trage leider selten so knallige Farben. Der Auftrag gelingt mit dem Applikator sehr gut, ich würde aber dennoch bei so knalligen Farben immer vorher mit einem Lipliner meine Konturen nachzeichnen. Das Tragegefühl ist wirklich angenehm und nicht so austrocknend wie bei vielen anderen Liquid Lipsticks. Ich denke das liegt an der Formulierung, da diese hier nicht so flüssig ist, sondern eher cremig. Er trocknet matt an aber nicht so wie die meisten Liquids, ich würde es als semi-matt/velvet Finish bezeichnen. Dadurch das er aber nicht komplett matt trocknet beträgt die Haltbarkeit leider nur einige Stunden. Im großen und ganzen finde ich das Lip Fluid sehr schön und angenehm, vielleicht werde ich mir davon eine andere Farbe zulegen (wahrscheinlich ein Nude Ton). 🙂

Mascara VAMP! EXTRÈME – Extremes Volumen?

Das andere Produkt von der Marke PUPA ist die Mascara VAMP! EXTRÈME welche den Wimpern mehr Dichte und mehr Länge schenken soll. Insgesamt gibt es die Mascara in 6 verschiedenen Farbtönen. Fangen wir zu aller erst mit dem Bürstchen an. Die Form ist sehr interessant, sie ist an den Enden etwas breiter und in der Mitte geht sie schlanker zusammen (ich kann das wirklich nicht so gut beschreiben, sorry xD).

Bei dem Bürstchen handelt es sich zum Glück um eine Gummi/Silikonbürste, wie bestimmt einige von euch wissen ist das meine liebste „Art“. Mit den gewöhnlichen Bürstchen komme ich mit meinen Wimpern nicht so gut klar. Ich finde Silikonbürstchen trennen die Wimpern einfach am besten. Auch diese hier trennt die Wimpern wirklich gut und sie verleiht mir auf jeden Fall mehr Länge. Viel Volumen kriege ich aber leider nicht mit dieser Mascara – zumindest nicht bei meinen Wimpern. Auch das Schichten (mehr als 2 max. 3 Schichten mache ich nie) klappt gut, aber das „Ultra Volumen“ bleibt leider aus.  Die Haltbarkeit ist sehr gut für eine nicht wasserfeste Mascara. Sie verschmiert oder bröckelt bei mir nicht und abends lässt sie sich sehr gut wieder abschminken.

Unboxing Skincare mit Dermalogica

Die Marke Dermalogica kenne ich bereits seit einigen Jahren, dank der Douglas Box konnte ich schon ein Produkt austesten (was mich damals schon total überzeugte). Die Produkte sind frei von okklusivem Mineralöl oder Lanolin, enthalten keine irritierenden künstlichen Farb- oder Duftstoffe und keinen denaturierten Alkohol. Das ist vor allem für Leute wichtig mit sensibler Haut, auch ich neige leider oft zu Rötungen und habe seit der Schwangerschaft wieder vermehrt mit Unreinheiten zu kämpfen. Ebenso eine sehr interessante Info für viele von euch (auch für mich) ist das bei sämtlichen Tests auf Tierversuche verzichtet wird. Alle Bestandteile stammen aus ökologisch unbedenklichen Quellen und die Produkte sind sogar recycelbar verpackt. Vom Packaging hält sich Dermalogica recht schlicht gehalten, ich persönlich mag das Design sehr gerne.

So das wars mal mit den Infos, machen wir weiter mit dem Unboxing. Bei Dermalogica habe ich mir drei Produkte ausgesucht, wovon ich ehrlich sagen muss dass ich bereits eines davon kannte und sehr mochte.

Double Cleansing – First Step das „PreCleanse Oil“

Zu aller erst kommen wir mal zur Reinigung, hier habe ich mich für das PreCleanse Reinigungsöl entschieden. Ich liebe Reinigungsöle und Balms. Ich finde es entfernt das Makeup einfach am besten und ist so aber gleichzeitig sehr schonend zur Haut. Das PreCleanse ist wie der Name bereits sagt der „erste Schritt“ der Reinigung, anschließend soll/kann man noch mit einem zusätzlichen Reiniger die Haut von Makeup Resten, Fett und Schmutz befreien. Double Cleansing bzw. Doppel-Reinigung nennt man diese Art der Reinigung. Wie bereits anfangs erwähnt habe ich die Pflegeprodukte erst seit einigen Tagen in Verwendung, daher gibt es hier nur eine kleine First Impression.

Das PreCleanse ist angereichert mit Kukuinuss-Öl, Olivenöl, Aprikosenkernöl sowie Reiskleie-Öl und Borretsch-Samenöl. Es entfernt mühelos auch wasserfestes Makeup und ist dabei sehr sanft zur Haut. Es ist wasserlöslich und für alle Hauttypen geeignet – ja ihr habt richtig gelesen für alle Hauttypen 😉 auch für „ölige Haut“ sind Reinigungsöle und Gesichtsöle geeignet. Das Öl kommt in einer praktische Pumpflasche das gefällt mir schonmal sehr gut. Denn oft ist es leider so, dass ich nochmal „Nachschub“ brauche und meine Hände dann natürlich ölig sind, da ist ein Pumpspender wirklich praktisch. Es lässt sich sehr gut aufs trockene Gesicht auftragen und emulgiert ohne Probleme mit Wasser. Auch wenn ich aktuell nicht täglich sehr viel Makeup verwende, reinige ich mein Gesicht natürlich trotzdem täglich. Mein Makeup entfernt das Reinigungsöl sehr gut. Der Duft ist recht stark nach Zitrus und sehr frisch.

Daily Microfoliant – Alter Liebling neu entdeckt

Weiter mit dem Unboxing kommen wir zu einem Produkt welches ich schon kenne und bereits vor längerer Zeit verwendet habe. Das Daily Microfoliant ein ultrasanftes Mikropeeling auf Pulverbasis für die tägliche Anwendung. Vor meiner Schwangerschaft habe ich es wirklich sehr gerne genutzt und auch super vertragen, es ist sehr ergiebig und ich bin über ein Jahr damit ausgekommen. Leider habe ich es aber während meiner Schwangerschaft nicht sonderlich gut vertragen, es war meiner Haut einfach zu wenig und es hat „nichts“ gemacht. Da ich bereits seit einigen Wochen unsere kleine Tochter in den Händen halten darf, dachte ich mir ich versuche es erneut mit dem Peeling. Aktuell verträgt meine Haut das Peeling wirklich sehr gut, sofort nach der Anwendung fühlt sich meine Haut sehr weich und angenehm an.

Dermalogica Daily Microfoliant Unboxing Blogger Club

Das besondere an dem Peeling ist, dass es auf Reispulver-Basis und für die tägliche Anwendung geeignet ist. Es ist für jeden Hauttypen geeignet und enthält weder Parfümstoffe noch Farbstoffe. Ich verwende es aktuell ca 2-3x die Woche, also nicht täglich – da ich so am besten zurecht komme. Das Peeling ist eindeutig mein bisheriger Favorit was Enzympeelings angeht und eine klare Kaufempfehlung. Vor allem für sensible und empfindliche Haut ist das Peeling super, da es wirklich nicht die Haut reizt mit groben „Peelingkörnern“.

Active Moist – ölfreie Feuchtigkeitspflege

Das Active Moist ist eine ölfreie Feuchtigkeitspflege welche für normale bis Mischhaut geeignet sein soll. Die Formulierung soll federleicht sein und für die Anwendung Tags und Nachts bei Bedarf. Seidenproteine und Extrakte von Klette, Salbei und Gurke besänftigen die Haut und spenden ihr Feuchtigkeit. Zu der Lotion kann ich euch leider bis dato noch nicht viel sagen, da ich sie erst 2-3x verwendet habe. Hier werde ich euch natürlich noch eine detailliertere Review geben, sobald ich die Pflege lange genug getestet habe. Auf den ersten Blick ist das Gefühl auf der Haut aber wirklich sehr leicht und angenehm. Sie zieht schnell ein und hinterlässt keinen Fettfilm auf der Haut. Ich habe die Befürchtung das die Pflege für meine Haut aktuell zu „wenig“ sein wird. Wenn ich zusätzlich ein Serum verwende dann klappt es aber ganz gut und meine Haut fühlt sich danach angenehm gepflegt an.

HighDroxy ONE Hydro Gel – Pure Feuchtigkeit

Kommen wir zum letzten Produkt – eine Feuchtigkeitspflege der Marke HighDroxy. Hier ist der Name eindeutig Programm nämlich Feuchtigkeit. Die Inhaltsstoffe sind unter anderem 3 verschiedenen Hyaluronsäuren und Niacinamid, Ascorbyl Glucosid (Vitamin C) und Pistazienextrakt. Die Pflegereihe ONE von HighDroxy verzichtet auf reizende Alkohole, künstliche Konservierungsstoffe, Parfum, Parabene, Silikon- oder Mineralöle. Außerdem sind die Produkte vegan und nach naturkosmetischen Standards produziert. Die Marke HighDroxy kannte ich bisher nur vom hören bzw. lesen von wenigen Bloggern.

Ich vertrage es wirklich sehr gut (auch mein Mann) und bin bisher sehr begeistert von dem Gel. Die Flasche kommt mit einem Pumpspender was ich schon als einen großen Pluspunkt sehe. Es zieht sehr schnell in die Haut ein und hinterlässt eine gepflegte durchfeuchtete Haut (ein wenig klebrig). Man benötigt wirklich nur sehr wenig für das ganze Gesicht, daher kommt man wirklich lange mit einer Flasche aus denke ich. Ich mag das Gel sehr gerne und empfinde es eher wie eine Art Feuchtigkeitsserum. Es soll für jeden Hauttypen geeignet sein, man kann es entweder als Serum vor der Creme oder als alleinige Pflege auftragen. Es soll dank der Inhaltsstoffe auch perfekt als Makeup Unterlage geeignet sein, da es sich nicht „abrollt“ oder Krümel bildet. Ich habe es bisher noch nicht als Makeup Unterlage verwendet. Ich werde euch aber auf meinen sozialen Medien wie Instagram auf dem Laufenden halten.

Fazit Unboxing Blogger Club Dezember

So das waren alle Produkte, ich muss zugeben, dass ich einige der Produkte wohl ohne den Blogger Club nie getestet hätte. Vor allem über das Hydro Gel von HighDroxy freue ich mich riesig. Das Gel tut meiner Haut wirklich gut, ich habe schon einen direkten Unterschied nach nur einer Anwendung gemerkt. Auch über meine wieder neu entdeckte Liebe zum Daily Microfoliant von Dermalogica  freue ich mich. Das PreCleanse ist aktuell fixer Bestandteil meiner Reinigungsroutine geworden und das Active Moist wird natürlich weiter getestet. 😉
Die Mascara von Pupa Milano finde ich an sich sehr gut, ist aber in meinen Augen leider kein Must-Have (nicht für meine Wimpern). Das neue I’m Matt Lip Fluid gefällt mir sehr gut, leider ist mir aber die Farbe für meinen Geschmack zu knallig für den Alltag. Hier werde ich mir bestimmt mal die anderen Farben genauer ansehen.

Kennt ihr die vorgestellten Marken und Produkte?

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*