Dr. Severin Produkte im Test

Vor einigen Wochen habe ich netterweise ein paar Produkte von Dr. Severin zugeschickt bekommen. Ich kannte die Marke bereits und war ganz gespannt drauf, wie ich die Produkte finden werde. Fleißig am Testen, berichte ich dir heute von meinen Erfahrungen zu Dr. Severin.

Mach deine Haut glücklich. So lautet der Slogan der Marke Dr. Severin. Der Women Original Body After Shave Balsam ist einer der bekanntesten Produkte. Seit der Gründung ist die Produktpalette gewachsen und es gibt noch viele andere Produkte, welche besonders sanft zur Haut sein sollen. Die Marktphilosophie ist recht simpel – anstatt in teure Werbung zu investieren, investiert das Unternehmen lieber in die Produkte. Die Produkte von Dr. Severin sind tierversuchsfrei und sehr mild formuliert. Erhältlich sind sie auf Amazon oder direkt bei Dr. Severin im Onlineshop.

Ich habe drei Produkte zugeschickt bekommen und stelle dir die Produkte heute genauer vor, sowie meine Erfahrungen damit. Vielen lieben Dank an das Team von Dr. Severin für die Zusendung. Natürlich bleibt meine Meinung jedoch meine eigene – ich stelle nur Produkte vor, von denen ich überzeugt bin.

Dr. Severin Body Sugaring Zuckerpaste Cleopatra

Die Zuckerpaste soll für eine besonders Hautschonende und langanhaltende Haarentfernung sorgen. Sie ist ohne Parfum, ohne Alkohol, sowie Paraben- und Silikonfrei. Es sind 380 g enthalten – diese kosten knappe 23 €. Ich muss ehrlich zugeben, dass ich bereits seit langem „sugaring“ versuchen wollte – mich aber nie wirklich getraut habe. Bis ich es hiermit versucht habe. Ich glaube jede Frau träumt doch von einer schonenden Haarentfernung, die so lange wie möglich anhält oder? Das ewige lästige Rasieren…im Sommer wünscht man sich doch nichts mehr als glatte schöne Beine ;).

Dr. Severin Sugaringpaste

Laut der Beschreibung auf der Zuckerpaste soll man die zu enthaarende Stelle gründlich reinigen (es dürfen keine Fett- oder Cremereste auf der Haut sein). Dann soll man die Zuckerpaste 20-30s in der Mikrowelle oder in einem Topf mit Wasser erwärmen, bis sie weich wird. Sobald sie weich genug ist, muss man die Temperatur vorsichtig testen. Man muss wirklich aufpassen, dass man sich nicht verbrennt. Wenn die Temperatur sowie die Konsistenz der Zuckerpaste genau richtig ist, soll man sie entgegen der Wuchsrichtung der Haare ganz langsam mit zwei Fingern auf die Haut auftragen. Danach noch zweimal langsam aber fest mit Zeige- und Mittelfinger entgegen der Haarwuchsrichtung über den aufgetragenen Streifen streichen. Und dann kommt es auch schon zu dem Teil wo es „wehtun kann“….
Mit einem schnellen Ruck in entgegengesetzter Richtung (mit dem Haarwuchs) zieht man die Paste ab.

In der Theorie klingt das leicht – ist es aber in der Praxis auch so einfach?

Ja und Nein. Es ist wirklich ein wenig schwer bei der ersten Anwendung, aber ich denke, Übung macht den Meister. Man kann sich zur Hilfe z.B. Zewa oder Klopapier nehmen – um die Zuckerpaste „abzuziehen“. Das werde ich beim nächsten Mal, denk ich, auch versuchen. Mit den Fingern geht es zwar, aber leider klappt es nicht immer beim ersten Ruck, da ich zu „langsam“ bin. Aber gut, das Ergebnis spricht für sich – ich bin auf meinen Beinen die lästigen Härchen los und hatte ca 2 Wochen glatte Haut. Soviel ich weiß, wird der Zeitraum immer größer umso öfter man enthaart. Meine Haut reagiert sehr gut auf das Sugaring, sie wird weder rot, noch bekomme ich „Pickelchen“. Man muss zwar beim ersten Mal ein wenig mehr Zeit einplanen, aber ich denke, da bekommt man schnell ein Gefühl dafür.

Dr. Severin Anti Stretchmark Creme | powered by DUAL

Die Anti Stretchmark Creme ist, wie der Name bereits verrät, eine Creme zur Vorbeugung und Beseitigung von Dehnungsstreifen. Sie soll die Haut stärken und bei Schwangerschaft oder Muskelaufbau unterstützen und den Dehnungsstreifen vorbeugen. Unter anderem ist Sheabutter, süßes Mandelöl und Vitamin E enthalten.  Durch regelmäßigen Gebrauch soll die Anti-Stretchmark Creme die Elastizität der Haut erhöhen und das Bindegewebe langfristig straffen. Sogar Falten, Narben und Hautverfärbungen oder auch Sommersprossen sollen gemildert werden. Sie kommt in einer Tube mit 75 ml und kostet 20,16 €.

Dr. Severin Anti Stretchmark Creme

Sind meine Dehnungsstreifen wirklich schwächer geworden?

Ich finde leider nicht sonderlich. Dazu muss ich aber sagen, dass ich recht wenige und sehr schwache Dehnungsstreifen habe. Obwohl ich schwanger war (ist jetzt auch schon 6 Monate her) ist meine Haut zum Glück nicht eingerissen. Ich hatte aber bereits an meinen Oberschenkel leichte Dehnungsstreifen. Da ich als Teenager recht schnell gewachsen bin und durch die Gewichtsabnahme meine Haut einfach ein wenig strapaziert war. Die Creme pflegt die Haut sehr gut, aber ich persönlich habe so meine Probleme mit der Creme. Sie lässt sich wirklich schwer verteilen. Sie weißelt sehr stark und man muss sie „längere“ Zeit in die Haut einarbeiten. Bis sie wirklich verschwunden ist bzw. kein Rückstand mehr bleibt. Ich denke, zur Vorbeugung ist die Creme bestimmt besser geeignet – für mich war sie aber leider nicht passend.

Dr. Severin Blackhead Remover Peel-Off-Maske

Die Aktivkohle Maske soll ideal für eine schonende Tiefenreinigung der Haut sorgen. Bei regelmäßiger Anwendung soll die Haut langfristig von Verunreinigungen, wie Blackheads und Mitesser, befreit werden. Die Textur der Maske soll aufgrund der Kombination aus Dead Sea Mud und Aktivkohle sehr weich und gut verträglich sein. Sie ist für Männer und Frauen geeignet und kommt in einer braunen Umverpackung. Darin sind insgesamt 10 praktische Einzelsachets enthalten, welche jeweils 6 g enthalten. Sie kostet 15,12 €, ist aluminiumfrei, Parabenfrei, Tierversuchsfrei und enthält natürliche Inhaltsstoffe. Ich persönlich finde, dass minimalistische Design der Maske sehr ansprechend und finde, es toll das die Maske in kleinen Sachets kommt. Laut der Beschreibung soll man die Tiefenreinigung nicht nur spüren, sondern auch sehen ;). Das klingt doch schon sehr gut, oder?

Dr.Severin Blackhead Peel-off Maske

Ist die Haut danach wirklich tiefenrein?

Ja ist sie, zumindest bei mir hat die Blackhead Maske wirklich einiges an „Dreck“ rausgeholt. Ich habe sogar auf Instagram live mit euch gemeinsam die Maske getestet und euch das Ergebnis gezeigt. Ihr könnt gerne vorbeischauen. In meinen Highlights habe ich den Live Test natürlich gespeichert. Der Auftrag hat wirklich sehr gut geklappt, sie lässt sich gut im Gesicht verteilen. Der Geruch ist ein wenig frisch, aber nicht so penetrant, dass mich dieser stören würde. Es wird empfohlen nach der Reinigung ein warmes Handtuch auf das Gesicht zu legen, um die Poren zu öffnen. Danach soll man die Maske auf die betroffenen Gesichtspartien auftragen und sie 15-30 Minuten trocknen lassen. Da es sich um eine Peel-off Maske handelt, muss die Maske komplett „getrocknet“ sein bevor man sie abzieht. Das Trocknen hat bei mir ca. 25-30 Minuten gedauert. Abziehen soll man sie von unten nach oben (logischerweise). Das Abziehen klappt sehr gut – es bleibt fast nichts am Gesicht kleben. Die Reste ließen sich leicht mit lauwarmen Wasser abspülen.

Dr. Severin Blackheadmask Peel-Off Detail

Obwohl meine Haut doch sehr sensibel ist und ich auf manche Peel-off Masken mit Rötungen reagiere, war dies hier nicht der Fall. Meine Haut hat sich danach wirklich sehr sauber und rein angefühlt (und ausgeschaut). Sie hat nicht gespannt oder dergleichen. Ich habe wirklich schon einige „Aktivkohle“ Masken getestet und diese hier ist mittlerweile wirklich einer meiner Favoriten geworden. Klare Kaufempfehlung, falls du bisher oft mit den typischen Peel-off Masken Probleme hattest mit gereizter Haut. Diese Maske hier ist wirklich sehr sanft zur Haut.

Fazit zu Dr. Severin

Die minimalistische Verpackung, sowie das Design finde ich wirklich sehr ansprechend. Die Preise finde ich ok, für Qualität zahlt man gerne mehr. Die Maske ist wie bereits erwähnt einer meiner liebsten mittlerweile. Mit der Zuckerpaste werde ich bestimmt weiter meine Beine enthaaren, da mich das Ergebnis überzeugt und ich denke, dass dies mit der Übung leichter wird. Die Anti Stretchmark Creme war für mich persönlich leider ein Flop. Das könnte daran liegen, dass meine Dehnungsstreifen einfach zu „leicht“ sind. Mich reizt vor Allem noch das Originale After Shave – da ich hier wirklich schon viel Gutes darüber gehört habe.

Kennst du die Produkte von Dr. Severin schon? 

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*