Les Jardins SOTHYS – Frühjahr/Sommer Look 2018

Auch wenn bei uns zurzeit massenhaft Schnee liegt, es eisig kalt ist (-19°C) und gar nicht frühlingshaft ist wollte ich euch unbedingt die neue limitierte Frühjahr/Sommer Kollektion von SOTHYS vorstellen. Damit bekommt man richtig Lust auf den Frühling und auf die warme Jahreszeit. 

Inspiriert von der Blütenpracht des SOTHYS Garten im französischen Auriac stehen die Produkte für wilde, leuchtende Schönheit mit floralen Farben. Enthalten sind in der Kollektion unter anderem ein Bräunungspuder welches einem einen Hauch Frische ins Gesicht zaubert, ein Lidschattenquartett mit warmen Erdtönen und zwei frühlingshafte Lippenstifte. Um die Augen zu definieren sorgt ein Kalligraphie Eyeliner in einem schönen graubraun. Der Nagellack in der passenden Rosenholz Nuance komplettiert den Look.

Sothys Kollektion Frühling Sommer

Ich muss ehrlich zugeben, dass ich bis dato noch nichts von SOTHYS besaß, aber ich las von einigen anderen Bloggern immer wieder gutes über die Marke. Auch auf Instagram bin ich über diverse Fotos und Reviews zu SOTHYS gestoßen. Als ich dann dank dem Blogger Club wieder auf die Marke aufmerksam geworden bin, wurde ich förmlich von dieser Kollektion angezogen. Alleine die Verpackung ist richtig edel – die Lippenstifte, das Lidschattenquartett und das Bräunungspuder kommen sogar in einem kleinen Samttäschchen. Das Design ist sehr schlicht in mattem schwarz gehalten, was ich jedoch sehr schön finde (schwarz geht immer ;)). Das Logo von SOTHYS ist in glänzendem schwarz aufgedruckt.Ein großes Dankeschön an das liebe Team von SOTHYS für die Zusendung der Produkte.

Aber kommen wir mal zu den Produkten, bevor ich euch noch länger mit den langweiligen Fakten voll quatsche. 😉

Ein wenig (fake) Sonne tanken mit dem Bräunungspuder….

Eindeutig mein liebstes Teil aus der Kollektion ist das Bräunungspuder. Es enthält ein Puder in einem warmen Braunton (aber nicht zu warm, rot oder orange) und einen Blushton in einem schönen Apricot. Das Design ist auch hier wieder sehr schlicht, es liegt richtig gut in der Hand und ist sehr hochwertig (es ist richtig schwer). Innen ist ein Spiegel sowie die beiden Puder. Das matte Bräunungspuder lässt sich wirklich sehr gut verblenden und zaubert einem wirklich einen schönen Teint. Bei einem Bronzer ist mir wichtig, dass er wirklich matt ist und keinerlei Glitzer oder ähnliches enthält, sowas mag ich einfach nicht. Beim Blush ist leider ein wenig Schimmer enthalten, aber damit kann ich gut leben denn die Farbe lohnt sich. Sofort schaut man frischer und wacher aus, dafür liebe ich Blush einfach.

Sothys Bräunungspuder
Bräunungspuder im Farbton Nr. 30 escapade soleil

Beide Farben sind sehr gut pigmentiert und haben ein wenig Fallout. Abklopfen würde ich den Pinsel auf jeden Fall, damit man nicht zu viel Produkt erwischt. Lieber gehe ich einmal mehr rein und baue langsam auf anstatt, dass ich zu viel im Gesicht habe. Die Puder sind wirklich sehr buttrig weich und keinesfalls „kalkig“ oder „kratzig“. Mein Favorit aus der Kollektion für alle, die noch auf der Suche nach einem Duo sind welches Blush und Bräunungspuder enthält eindeutig eine Kaufempfehlung.

Detailarbeit mit dem Kalligrafie Eyeliner

Für die Augen gibt es einen Kalligrafie Eyeliner in einem warmen graubraunen Ton welcher Matt antrocknet. Die Form ist hier, wie der Name bereits sagt, von einem Tuschenpinsel inspiriert worden und liegt sehr gut in der Hand. Damit gelingt einem ein klassischer Eyeliner genauso gut wie ein dramatischer Wing. Die Mine ist eine Filzstiftmine und auch flexibel, da muss ich fast aufpassen das mir diese feine Spitze nicht „abknickt“. Beim Auftragen fällt mir leider auf, dass dieser ein wenig „ausblutet“ und die feinen Linien betont. Ich komme leider mit so Filzstifteyelinern nicht so gut klar wie mit welchen mit Pinsel. Die Haltbarkeit ist leider nicht allzu gut, er lässt sich leicht wieder entfernen. Die Farbe finde ich jedoch sehr schön und ist mal etwas anderes als das klassische Schwarz.

Sothys Kalligraphie Eyeliner
Kalligrafie-Eyeliner im Farbton Nr. 20 papyrus
Gepflegte Lippen mit viel Farbe – Rouge intense Sothys

Viel Farbe ist hier eindeutig der Fall wie ihr am Swatch erkennen könnt. Ein sehr intensiver rosaroter Lippenstift, der die Lippen geschmeidig halten soll und pflegen. Wie einige von euch bestimmt wissen, bin ich eher der Typ Nude und langweilig xD ich finde zwar so knallige Farben wirklich sehr schön, traue mich aber die meiste Zeit einfach nicht diese zu tragen. Im Frühling und Sommer habe ich aber bestimmt Lust auf mehr Farbe auf meinen Lippen. Aktuell habe ich leider dank der Hormone und den eisigen Temperaturen recht trockene Lippen. Auch wenn ich immer eine Lippenpflege verwende, ist es mir dennoch wichtig, dass meine Lippenstifte meine Lippen nicht zusätzlich noch austrocknen. Dieser hier ist wirklich sehr angenehm auf den Lippen und pflegt ein wenig.

Sheer Lippenstift Sothys
Lippenstift intense Nr. 235 rouge roseraie
Matte Lippen mit zweite-Haut-Matt-Effekt – Rouge mat Sothys

Ein matter Lippenstift in einem schönen knalligen Rotorange Ton. Obwohl dieser matt ist, ist er nicht staubtrocken , sondern eher cremig auf den Lippen. Sehr ungewöhnlich für einen matten Lippenstift, die meisten sind entweder viel zu trocken oder eben nicht richtig matt. Er lässt sich auch sehr gut auftragen und wird nicht fleckig dabei, dennoch würde ich bei so farbintensiven Lippenstiften immer vorher zu einem passenden Lipliner greifen. Falls du noch auf der Suche bist nach einem schönen matten Rotorangen Lippenstift der farbintensiv, nicht fleckig ist und die Lippen nicht austrocknet, bist du hier richtig.

Matt Lippenstift Sothys
Lippenstift Matt-Effekt Nr. 330 orange escapade velours

Ich habe euch auch beide Lippenstifte im Vergleich nebeneinander geswatcht, so sieht man am besten den Unterschied zwischen den Finishes. Der obere ist der mit glänzendem Finish und unten der matte. Beide haben eine sehr gute Farbabgabe, die Swatches sind mit einem einzigen „swatch“ entstanden. Für mich sind beide mehr Rot als „orange“ oder „rosa“, aber auf jeden Fall sehr schöne Farben. Ich bin eindeutig mehr der Fan von matten Lippen.

LIppenstifte beide Vergleich Sothys

Ombre SOTHYS – Lidschattenquartett für ein ausdrucksstarkes Augen Makeup

Das Lidschattenquartett ist, würde ich sagen, dass Herzstück der Kollektion. Die Farben sind mal was andres als die typischen warmen Rottöne, vor allem der Nachtblaue Ton sowie das orange hat es mir angetan. Die Deckkraft der Lidschatten lässt sich variieren und hängt mit der Art des Auftrags zusammen. Man kann sie trocken oder auch nass anwenden. Die Pigmentierung ist gut aber leider auch hier wieder ein wenig fallout. Die Konsistenz ist auch hier wieder sehr angenehm buttrig und keinesfalls „kalkig“. Sie lassen sich sehr gut verblenden und man kann viele Looks damit kreieren. Ich finde die Farbzusammenstellung wirklich sehr gelungen. Für natürlichere Looks kann man die hellen Erdtöne nehmen und für intensivere Looks den dunklen Blauton.

Lidschatten Quartett Sothys
Lidschattenquartett Nr. 30 jardin des constellations
Nagellack Vernis Sothys – frühlingsfrischer Rotton

Zu guter Letzt komplettiert der dazu passende Nagellack in einem schönen rosaroten Ton die Frühlings/Sommer Kollektion. Ich persönlich finde die Farbe zwar sehr schön, jedoch ist es für mich keine typische Frühlingsfarbe. Der Auftrag ist leider nicht so leicht, da der Lack einen recht kleinen Pinsel hat. Hier wäre ein breiterer Pinsel wirklich toll gewesen. Die Farbe ist sehr deckend bereits beim ersten Auftrag, sodass man grundsätzlich nur eine Schicht benötigen würde (wie ihr am swatch erkennen könnt). Der Lack ist mit Vitaminen (B5, C und E) angereichert  zum
Schutz der Nägel und enthält Süßmandelöl zur Pflege,

Nagellack Sothys
Nagellack im Farbton Nr. 311 rouge roseraie

Leider bin ich noch nicht dazugekommen ihn auf den Nägeln zu tragen, daher weiß ich nicht wie die Haltbarkeit ist. Natürlich werde ich aber auch dies nachholen und euch auf meinen sozialen Netzwerken wie Instagram berichten. 🙂
Grundsätzlich halten bei mir die meisten Nagellacke recht gut, da ich immer einen Base und Top Coat verwende. Das macht wirklich einen gewaltigen Unterschied bei der Haltbarkeit.

Fazit zur Frühlings/Sommer Kollektion Sothys

Auch wenn ich bis dato noch nichts von SOTHYS hatte, wird sich das ab jetzt bestimmt ändern. Denn, auch wenn sich die Preise im mittelklassigen Bereich befinden, sind die Produkte das Geld wert. Man merkt, dass es sich hier um hochwertige Produkte handelt, alleine das Packaging und das Design ist sehr schön und edel. Mein Favorit ist das Bronzer Duo und das Lidschattenquartett. Den Nagellack und den Eyeliner finde ich leider nicht allzu gelungen, hier gäbe es noch Verbesserungspotenzial. Seit Februar gibt es die Kollektion in ausgewählten SOTHYS Kosmetikstudios – die Adressen findet ihr online bei Sothys.

Kennst du bereits die Marke SOTHYS? Wie findest du die Kollektion?

Du magst vielleicht auch

2 Kommentare

  1. Hey,

    Ich interessiere mich sehr für die Marke SOTHYS und ihre Produkte. Wie bist du denn an die Box gekommen? Ich dachte die versenden nur innerhalb Deutschlands?

    Schonmal danke für die Info,

    MissNemou

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*