Babyessentials – ohne die wir nicht mehr können

So heute gibt es mal ein wenig Mama-/Babycontent. Aber nicht nur für die Mamis unter euch ist das Thema interessant, sondern auch, falls ihr Freunde oder Verwandte mit Baby kennt. Ich zeige dir heute meine Babyessentials die bei uns (so gut wie) täglich in Gebrauch sind. Unsere kleine ist mittlerweile 7 Monate alt und wir haben die letzten Monate einige Fehlkäufe gehabt.  Jedes Baby ist anders, daher kann man natürlich nicht sagen, dass das nicht klappt oder eben schon. Gerne komme ich in einen meiner nächsten Blogposts darauf zurück, heute zeige ich dir aber genau das Gegenteil. Unsere Babyessentials.
Dinge, die uns das Leben erleichtern, ohne die meine kleine nicht mehr sein kann (und will) und Dinge, die wirklich täglich in Gebrauch bei uns sind.

Auch wenn du keine Mami oder Mami-to-be bist, wird es für dich interessant sein. Für die nächste Babyparty oder falls du Freunde oder Verwandte mit Baby hast. Mir ist es früher oft so ergangen, dass ich einfach nicht wusste was ich z.b. bei einer Babyparty oder einer Geburt schenken kann. Man bekommt soviel geschenkt, was man aber nicht unbedingt braucht (meiner Meinung nach). Ich zeige dir heute, was für uns ein Muss ist, egal ob Reinigung/Pflege oder Spielzeug – es ist von allem was dabei.

Sophie La Girafe Beißring M&B Beauty Babyessentials

Weleda Calendula Babycreme

Die Weleda Babycreme begleitet uns schon seit den ersten Stunden im Krankenhaus. Ich denke alle Mütter wollen nur das Beste für ihr Kind – und für uns war es keine Frage, es sollte eine Creme sein ohne reizender Stoffe. Die Weleda Babycreme ist frei von Zusatzstoffen und pflegt die zarte Babyhaut im Windelbereich mit Kamille. Wir haben schon 2 ganze Tuben leergemacht und kaufen sie immer wieder gerne nach. Unsere kleine verträgt die Creme super und hatte bis dato noch keinen wunden Po. Lediglich eine kleine Hautreaktion hatte sie, welche aber ganz rasch wieder weggegangen ist.

Ich muss ehrlich zugeben, dass ich kein großer Fan von Naturkosmetik bin, da oft künstliche Duftstoffe usw. enthalten sind. Hier ist das aber nicht der Fall. Die Creme riecht, finde ich ganz angenehm und lässt sich auch gut verteilen. Selbst die kleine „Minigröße“ darf bei uns in der Wickeltasche nicht fehlen.

Pampers Aqua Pure Feuchttücher

Die neuen Pampers Aqua Pure Feuchttücher habe ich vor einigen Monaten als PR Sample zugeschickt bekommen und teste sie seitdem. Nicht nur für unterwegs sind Feuchttücher praktisch, sondern auch am Esstisch liegen sie immer um die Patzerei zu verhindern. Ich glaube jeder, der selber Kinder hat weiß wie dreckig sich Babys/Kinder machen können. Da sind die Feuchttücher wirklich ein Muss für uns.

Pampers Aqua Pure Feuchttücher

Das Besondere an den neuen Aqua Pure Feuchttüchern ist, dass sie zu 99% aus Wasser und weicher Bio-Baumwolle und 1 % einer sanften Pflegeformel bestehen. Aqua Pure Feuchttücher sind klinisch nachgewiesen hypoallergen und reinigen die zarte Babyhaut dabei besonders schonend. Sie enthalten 0 % Alkohol, Parfüm und Parabene. Die Verpackung ist auch sehr praktisch, da sie in einer praktischen „Aufbewahrungsbox“ sind und so nicht austrocknen.
Unsere kleine Maus verträgt die Feuchttücher super und auch ich und mein Mann finden sie bisher mit am besten. Sie sind sehr nass, aber nicht zu nass, dass es tropft. Sie reinigen den Windelbereich sehr gut und fühlen sich sehr weich an. Nachgekauft haben wir sie bisher schon 2x, sobald unser Multipack leer ist, heißt es für uns wieder ab zur Drogerie. Erhältlich sind sie bei Müller, Dm Österreich und Bipa.

Sophie La Girafe – Beißring

Ein Spielzeug der etwas anderen Art ist der Beißring von Sophie La Girafe. Ich persönlich muss zugeben, ich kannte die Giraffe nicht. Immer wieder habe ich auf Instagram andere Babys und Kinder mit der Giraffe gesehen und mich gefragt was daran so besonders ist? Unsere kleine Maus fing recht früh an zu Zahnen und kaute auf allem rum, was ihr unterkam. Sie konnte noch nicht mal richtig greifen und alles was wir an „Spielzeug“ hatten, war entweder zu groß und unhandlich oder zu schwer für sie. Also recherchierte ich ein wenig und bin auf den Beißring von Sophie la Girafe gekommen – dank der beiden Ringe soll man ihn sehr gut halten können. Es gibt ihn in zwei Varianten, einmal super soft und soft. Wir haben uns damals für den super soft Beißring entschieden und es wirklich keine Sekunde bereut. Er ist wirklich sehr weich und so leicht, das selbst unsere kleine mit ihren 2 Monaten ihn halten konnte. Also jetzt verstehe ich wieso (fast) alle Babys diese Giraffe lieben.

Unsere kleine Maus hat vom ersten Tag an drauf rum gekaut und die Giraffe fast nie losgelassen, selbst beim Einschlafen hatte sie oft ihre Giraffe in der Hand. Sie hat den Beißring mittlerweile sogar kaputt gemacht xD. Ab dem Zeitpunkt wo sie schon sehr gut greifen konnte hat sie ihn immer wieder verbogen. Direkt beim Ring ist er leider gerissen und hat ein Loch bekommen. Wir haben aber schon einen neuen Sophie Beißring für sie gekauft. Der wird zwar auch noch gerne angenagt, aber ich denke wir werden uns bald mal die normale Sophie kaufen. Ich bin gespannt, wie sie die finden wird.

Veilchenwurzel 

Eine weitere „Zahnungshilfe“ auf die wir dank Youtube gestoßen sind. Die Veilchenwurzel ist ein Naturprodukt und gilt als natürlicher Helfer beim Durchstoßen des ersten Zahns. Sobald man darauf herumkaut wird sie elastisch und massiert so das Zahnfleisch, ähnlich wie die Finger. Unsere kleine Maus hat wirklich liebend gerne unsere Finger oder ihre eigenen zum rum beißen genommen. Seitdem wir die Veilchenwurzel haben, bieten wir ihr diese immer wieder an und sie kaut wirklich genüsslich darauf herum. Da sie ja auch keinen Schnuller nimmt (egal welchen) ist das ein bisschen ein Ersatz für sie geworden.

Die Wurzel enthält schmerzlindernde Stoffe sowie ätherische Öle die kühlend wirken. Sie entfaltet einen leichten Veilchenduft, der viele Babys auch beruhigt. Mittlerweile haben wir sogar schon zwei Wurzeln. Erhältlich ist sie bei DM Österreich und bei Müller. Der Preis liegt bei ca. 10-12€ was schon recht teuer ist, aber ich finde, es lohnt sich. Die Wurzel haltet wirklich lange. Mehr Infos dazu findet ihr im Internet auf verschiedenen Seiten. Jeder muss selbst entscheiden, ob es das passende für einen selbst und das Kind ist. Bei uns war das eindeutig der Fall.

Speikinder sind Gedeihkinder

Bei der Beschreibung glaube ich, weiß jeder was ich damit meine oder? Gemeint sind natürlich die guten alten Spucktücher bzw. Mullwindeln. Unser kleines Knödel war anfangs wirklich ein Spuckbaby, die Waschmaschine lief bei uns damals täglich – manchmal sogar öfter am Tag! Ich habe von einer ganz lieben Freundin in meiner Schwangerschaft ganz viele Mullwindeln geschenkt bekommen – und was soll ich sagen. Ohne denen ging es heute nicht mehr. Bei uns sind sie täglich in Gebrauch. Egal ob es beim stillen ist, als leichte Decke oder als Tuch zum drauf hinlegen, wenn wir irgendwo zu Besuch sind.

Ich weiß, jedes Kind ist anders und einige finden Spucktücher bestimmt nutzlos, aber für uns sind sie wirklich ein Muss. Unsere kleine Maus spielt sogar ab und zu damit, sie eignen sich super für „kuckuck“ Spiele. Wir haben viele weiße einfarbige, aber auch bunte mit Muster und lustigen Motiven darauf. Ich zeige die immer meiner kleinen und erkläre ihr, was darauf zu sehen ist (Elefant, Bär usw.) und sie hört ganz gespannt zu :). Also für uns sind Spucktücher im Alltag nicht mehr wegzudenken. Zumindest ein paar Stück, glaube ich, gehören zur Erstausstattung dazu.

So das waren sie, unsere Babyessentials ohne die wir und unser kleines Knödel nicht mehr wollen und können. Ich hoffe euch helfen unsere Essentials :).

Was sind deine Must-Haves für das Leben mit Baby/Kind? 

Du magst vielleicht auch

2 Kommentare

    1. Ja das stimmt 😀 ich denke bei uns wird sich das bestimmt noch ändern in den nächsten Jahren 🙂
      Es ist aber angenehm fürs zweite Kind, dann weiß man ungefähr was auf einen zukommt
      wünsch dir einen schönen Freitag und einen tollen Start ins Wochenende,
      glg Meli

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*