Bye Bye Augenschatten – Meine Top 5 Concealer

Nicht nur als Mami, ist für mich, Concealer ein muss. Egal wie lange ich schlafe (und wie viel ich trinke) ich habe immer Augenschatten. Mein bester Freund und Helfer ist hier eindeutig – Concealer. Heute zeige ich dir meine 5 liebsten Concealer und wie ich mir damit eine Portion Schlaf „herbei zauber“.

Concealer ist für mich aus meiner Routine wirklich nicht mehr wegzudenken. Ich bekomme zwar genügend Schlaf (würde ich mal behaupten) aber ich schaue wirklich fast immer einfach müde aus. Woran das liegt? Ich denke das habe ich meinen Eltern zu verdanken – Gene und so weiter…du weißt schon. Aber gut hilft ja alles nichts, meine Augenschatten und Augenringe gehen halt nicht weg.

Oft werden die dunklen Schatten unter den Augen als „Augenringe“ betitelt, dabei sind Augenringe in dem Sinn etwas anderes. Ich habe beides – wieso denn auch nicht ;). Für mich gehört Concealer wirklich zu einem Must-Have was Alltagsmakeup angeht. Ich persönlich muss zwar kein gehighlightetes Ergebnis hoch zehn haben, aber abdecken sollte der Concealer meine Augenschatten dennoch. Die Farbe muss natürlich optimal passen. Hier ist es wichtig einen Concealer für die Augenpartie zu verwenden, der nur 1-2 Töne heller ist und keine 5. Außer natürlich man möchte ein extremes Ergebnis.

Concealer Becca Under Eye Corrector Maybelline der Löscher Auge Look by Bipa Matte Camouflage Concealer Makeup Revolution Conceal and Define

Falls man mit Concealer auch seine Unreinheiten abdecken möchte – dann nimmt man am besten einen Ton, der exakt so hell ist wie die Foundation. Man will ja grundsätzlich seine Unreinheiten nicht hervorheben, oder? Ich für meinen Teil möchte das nicht. Gut, wie findet man aber den perfekten Concealer für sich? Leider kann ich dir das nicht so leicht beantworten. Ich habe wirklich schon unzählige Concealer getestet und es waren leider genug Flops dabei. Zum Glück habe ich aber auch seit einigen Jahren meine Lieblinge gefunden, die ich immer wieder kaufe. Auf die kann ich mich einfach verlassen. Natürlich teste ich aber auch immer wieder neue Concealer aus und bin auf der Suche nach dem „besten“. So stoße ich auch auf einige Neuheiten, die erst seit einigen Monaten bei mir in Verwendung sind.

Was sind meine Anforderung an einen Concealer?

Da ich doch recht starke Augenschatten habe, ist es für mich persönlich wichtig, dass der Concealer gut abdeckt. Er sollte also eine mittlere bis hohe Deckkraft haben. Natürlich ist aber nicht nur das abdecken ein muss. Im besten Fall sollte er natürlich nicht die Welt kosten, nicht in meine Fältchen rutschen, lange halten und natürlich leicht zu verblenden sein. Ich sette meinen Concealer meist mit Puder, dadurch hält er bereits länger und rutscht nicht in die Fältchen. Da ich auch ein paar Lieblinge haben, welche „natürlicher“ sind, verwende ich wirklich immer (IMMER) einen Corrector vor meinem Concealer. Seit über einem Jahr gehört daher der BECCA Under Eye Brightening Corrector zu meinen absoluten Must-Haves. Er korrigiert sofort meine Augenschatten, hellt diese auf und schenkt meinen Augen eine Portion Frische. Im Anschluss daran kommt der Concealer zum Einsatz.

Hier mal ein Foto,  wo ich komplett ungeschminkt bin und dann zum Vergleich eines wo ich den Corrector verwendet habe. Man sieht direkt einen Unterschied – die Augenpartie ist heller und erscheint frischer.

Ungeschminkt vs. becca under eye brightening corrector
Die Farbe des Concealers ist natürlich auch wichtig – hier bin ich als sehr heller Typ leider oft sehr eingeschränkt mit der Auswahl. Oft sind die hellsten Farben noch immer zu dunkel für mich – erst recht weil sie oft ein wenig oxidieren. In der Drogerie ist die Auswahl bei einigen Marken wirklich lau. Dass es mehr als 2-4 Farbnuancen gibt, ist leider noch recht selten.

Ich denke ich habe genug drum herumgeredet xD jetzt kommen wir zu meinen liebsten 5 Concealer. 

Maybelline Instang Anti-Age Löscher Concealer

Einer meiner All-Time Favourites – der Löscher von Maybelline. Ich habe ihn bereits mehrmals aufgebraucht und nachgekauft. Obwohl die Farbe 01 Light recht dunkel erscheint – passt sie sich bei mir ganz gut an. Mittlerweile gibt es sogar ein paar hellere Töne im Sortiment. Sobald meiner leer ist, werde ich mir bestimmt die neuen Farben vor Ort anschauen. Vielen ist der Löscher bereits bekannt, da dieser doch einen kleinen Hype hinter sich hat – zu Recht wie ich finde. Der Auftrag ist zwar nicht so ganz meins, aber das ist Geschmackssache.

Er wird mit einem integrierten Schwämmchen aufgetragen und kann so gleich verblendet werden. Zumindest klingt so die Theorie. Ich finde das klappt nur sehr schlecht, daher gehe ich immer mit meinem Beautyblender drüber und arbeite den Concealer gut ein. Die Geltextur soll kleine Fältchen um die Augen gezielt glätten. Schwellungen und Schatten sollen dank der Kombination von Haloxyl und Goji-Beere gemindert werden.

Maybelline der Löscher Auge Concealer

Er deckt bei mir alles gut ab, ist aber dennoch sehr natürlich und wirkt nicht so „deckend“. Das Schwellungen bei mir gemindert werden kann ich nicht sagen, aber er erfüllt meine restlichen Anforderungen an einen Concealer. Auch wenn er mit dem Preis von knappen 10 €/6,8 ml nicht der günstigste ist. Zu kaufen gibt es ihn bei DM, Bipa, Müller und Rossmann.

Look by Bipa Matte Camouflage Concealer

Einen Neuzugang, den ich erst seit einigen Monaten in Verwendung habe, der mich aber wirklich überzeugt, ist der Matte Camouflage Concealer von Look by Bipa. Wie der Name bereits verrät, handelt es sich hier um die Eigenmarke von Bipa – daher ist dieser leider nur hier erhältlich. Der Preis ist wirklich top – man bekommt ihn für 3,25 € und er enthält 7 ml. Leider gibt es hier nur 2 Farben, mir passt die hellere Nuance 010 ganz gut. Er könnte zwar noch einen ticken heller sein aber vielleicht kommen ja bald noch mehr Farben.

Look by Bipa Matte Camouflage Concealer

Er soll eine hohe Deckkraft haben, ein seidig mattes Finish geben und enthält außerdem einen SPF von 10. Wie klassische Concealer ist dieser zum Aufdrehen und hat einen Applikator. Ich verblende auch hier das Produkt mit dem Beautyblender und arbeite es gut in die Haut ein. Auch wenn hier ein mattes Finish versprochen wird, sette ich meist mit ein wenig Puder, so habe ich einfach ein sichereres Gefühl. Er lässt sich sehr leicht verblenden und hält auch sehr gut über den Tag. Im Winter ist er mir leider für die Augenpartie zu dunkel, da er leider oxidiert und so ein wenig dunkler wird. Aktuell ist er aber immer mit dabei und gerne in Verwendung, da er sehr gut abdeckt, nicht creast, lange hält und der Preis einfach super ist.

Makeup Revolution Conceal & Define 

Einer der wohl gehyptesten Concealer der letzten Monate ist der Conceal & Define von Makeup Revolution. Er soll sehr deckend sein, nicht creasen und ein mattes Finish haben. Es gibt ihn in 18 unterschiedlichen Nuancen und soll sich auch zum konturieren eignen. Ich habe ihn mir vor einigen Monaten online bestellt und bin bisher sehr positiv überrascht. Viele sind der Meinung er sei ein Dupe zum Tarte Shape Tape – dem kann ich leider nicht zustimmen. Das Preis Leistungsverhältnis ist aber wirklich erste Sahne – er kostet ca. 5-7€ (von Shop zu Shop unterschiedlich) für 3,4ml und man braucht wirklich nicht sehr viel.

Makeup Revolution Conceal & Define Concealer C1

Er deckt meine Augenschatten sehr gut ab, hält lange und setzt sich nicht in meinen Fältchen ab. Leider dunkelt er ein wenig nach – ich habe die Farbe C1. Obwohl ich meist mit trockenen Stellen zu kämpfen habe, setzt sich dieser nicht darin ab wie viele andere hochdeckende Concealer. Ich würde dennoch zu einer guten Augencreme und einer geeigneten Base raten, die die Haut optimal auf das Makeup vorbereitet. Sonst kann es natürlich sein, dass der Concealer austrocknend wirkt.

Urban Decay Naked Skin Concealer

Einer der etwas teureren Concealer mit knapp 27 € für 5 ml. Sein Geld ist er aber auf jeden Fall wert. Der Naked Skin Concealer ist wirklich sehr leicht auf der Haut, deckt aber ganz gut ab. Er soll ein halbmattes Nude-Finish geben und sämtliche Problemstellen kaschieren. Das ultra-feine Hightech-Fluid soll regelrecht mit der Haut verschmelzen und sich dabei selbst unsichtbar machen. Das ist doch mal eine Ansage, oder? Und es ist wirklich so – er ist sehr federleicht auf der Haut, lasst sich sehr gut verblenden und man merkt kaum, das man etwas auf der Haut hat. Man kann ihn für eine höhere Deckkraft sogar schichten, ohne dass er dabei anfängt zu creasen.

Ich greife sehr gerne zum Naked Skin Concealer, wenn ich ein wenig „natürlicher“ unterwegs sein will aber dennoch erholt ausschauen will. Falls man also nicht allzu starke Augenschatten hat – sollte man sich diesen Concealer unbedingt anschauen. Ich habe die Farbe Fair Neutral – sobald meiner leer ist werde ich mir bestimmt einen neuen gönnen.

Urban Decay Naked Skin Concealer

Maybelline Fit ME! Concealer

Der Concealer, welcher mir, zurzeit am meisten Feuchtigkeit spendet, ist der Fit ME! von Maybelline. Leider gibt es diesen hier nur in 8 Farbtönen, wovon 4 erst seit einigen Monaten am Markt sind. Der hellste Ton (05) passt wirklich sehr gut, hat aber leider einen etwas kühlen Touch. Er soll kleine Hautunebenheiten perfekt abdecken und dunkle Stellen unter den Augen aufhellen. Ein wacher Blick und ein frischer, makelloser Teint wird uns hier versprochen. Die feuchtigkeitsspendende Formel des Concealer soll die Augen zum Strahlen bringen. Die Fit ME! Concealer sind immer eine Nuance heller als das dazugehörige Fit ME! Make-up und sind somit optimal auf die Foundation abgestimmt.

Maybelline Fit ME! Concealer

Die Deckkraft ist, würde ich sagen mittel. Er spendet wirklich sehr gut Feuchtigkeit und lasst meine Augenpartie wach und erholt wirken. Auch hier sette ich den Concealer mit Puder – da er sonst leider nicht sehr lange hält. Auch wenn hier die Deckkraft eher natürlich ist, kann man ihn schichten und ein wenig aufbauen. Da ich immer vorher einen Corrector verwende, reicht hier die Deckkraft aus. Ich verwende ihn auch gerne solo, ohne Foundation und trage ihn dafür ein wenig groß flächiger auf. Das klappt bei meiner Haut wirklich sehr gut.
Er ist erhältlich bei Bipa, Dm, Müller und anderen Drogerien – sowie online. Der Preis schwankt zwischen 5-7€ für 6,8ml – man bekommt also recht viel Produkt für den Preis.

So das waren sie, meine zurzeit 5 liebsten Concealer die mir eine Portion Schlaf herbei zaubern. Wie findest du die Ergebnisse der einzelnen Concealer?

Kennst du einen davon? Welcher Concealer ist dein Liebling?

Du magst vielleicht auch

2 Kommentare

    1. Danke dir, dass ist ganz lieb von dir 😀
      ich finde den auch super xD müsste ich mich aber für einen entscheiden wärs der Löscher denke ich 😀
      Sag mir Bescheid wie du ihn findest wenn du ihn getestet hast 🙂
      wünsch dir noch einen tollen Sonntag
      xo Meli

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*