CBD Kosmetik im Langzeittest – REVIEW

Hanf in Kosmetik soll der neueste Hype sein. Der Wirkstoff Cannabidiol soll selbst für sensible und empfindliche Haut geeignet sein. Ich habe lange ein Auge auf CBD Kosmetik gehabt. Heute stelle ich dir mein Fazit zum neuen Hype in der Skincare-Branche vor.

[Die Produkte wurden mir als PR-Sample von Nektar CBD Kosmetik zur Verfügung gestellt.] Die letzten Monate habe ich fleißig die Produkte von Nektar CBD Kosmetik verwendet. Ihr wisst bestimmt, dass mir besonders bei Skincare die ausführliche Nutzung wichtig ist. Ich verwende die Produkte nicht eine Woche, um danach gleich zu sagen wie ich sie finde. Für mich gehört bei Hautpflege ein Langzeittest dazu – da man erst nach einigen Wochen (6-8) wirkliche Unterschiede bemerkt. CBD Öl bzw. Hanf Produkte im Bereich der Haut- und Körperpflege boomen gerade regelrecht. In diversen Foren und Gruppen höre ich immer wieder von vielen, welche tollen Eigenschaften die Produkte haben.

Ihr könnt euch also bestimmt denken, wie ich mich über die Anfrage gefreut habe. Meine Haut ist ja leider alles andere als perfekt. Ich habe Mischhaut mit trockenen Stellen und unreine Haut mit einigen Pickel ab und zu. Bei mir ist einer der wichtigsten Aspekte bei Hautpflege die Verträglichkeit sowie die Anwendung selbst. Wenn ich Makeup verwende muss die Tagescreme dafür geeignet sein und sie sollte nicht zu lange brauchen um einzuziehen. Ich bin einfach kein Mensch mit Geduld… Heute stelle ich dir alle Produkte etwas genauer vor und hoffe, ich kann dir einen guten Überblick beschaffen.

CBD Tagescreme

Kommen wir zuerst mal zum Packaging. Das Design ist sehr schlicht gehalten, was ich persönlich sehr gut finde. Die Produkte selbst sind alle weiß und haben ein schlichtes grünes Etikett oben mit einer Hanfpflanze und der jeweiligen Bezeichnung. Die Tages- sowie die Nachtcreme kommen in einem Pumpspender mit 50g/24,90€ (sind in etwa 50ml). Ich persönlich mag Pumpspender sehr und finde diese sehr praktisch und hygienisch bei Cremen. Leider kommt hier aber ein wenig zu viel raus. Ich benötige für mein ganzes Gesicht ca. einen halben Pumpstoß und musste anfangs oft aufpassen, dass ich nicht zuviel Creme erwische. Positiv aber – man benötigt also wirklich nicht viel, daher hält die Creme wirklich lange. Der Preis mag Anfangs ein wenig hoch wirken, aber man bekommt hier mehr für sein Geld als in den meisten Creme’s.

CBD Kosmetik NEKTAR Review Tagescreme Nachtcreme

Die Tagescreme soll die Haut schützen und weich sowie geschmeidig halten. Sie ist für trockene, unreine und empfindliche Haut geeignet. Ich persönlich würde dem zustimmen, aber auch bei normaler oder öliger Haut könnte die Tagescreme klappen. Sie zieht recht rasch ein und hinterlässt wirklich ein schönes weiches Gefühl auf der Haut. Ich würde es mit einem „Primer“ vergleichen – sehr ungewohnt für mich bei einer Tagespflege. Der Duft ist bei der gesamten Reihe ähnlich und riecht nach Kräuter herb und frisch aber nicht aufdringlich oder zu stark. Das einzig negative, was mir aufgefallen ist, ist das ich die Tagescreme nicht in Verbindung mit allen meinen Seren/Ölen auftragen kann. Da es sich sonst abreibt und zu „Würstchen“ kommt. Das ist für mich persönlich aber keine Tragödie, sobald man weiß mit welchen Produkten es klappt, ist die Tagescreme wirklich angenehm. Sie spendet sehr gut Feuchtigkeit und klappt auch gut unter meinem Make-up.

CBD Nachtcreme 

Wie bereits erwähnt kommt die Nachtcreme ebenso mit einem Pumpspender und 50g/24,90€. Sie ist aber um einiges reichhaltiger und es dauert ein wenig länger, bis sie komplett in die Haut eingezogen ist. Die Nachtcreme soll gut Feuchtigkeit spenden und die Haut wie die Tagescreme geschmeidig halten. Mir persönlich ist sie für den Sommer doch ein wenig zu schwer – aber für den Winter ist sie denke ich optimal. Zurzeit verwendet mein Mann die Creme öfter – da seine Haut mehr Feuchtigkeit benötigt wie meine. Von der Konsistenz sind sich beide ähnlich und auch hier braucht man nicht mal einen ganzen Pumpstoß – weniger ist mehr ;).

CBD Kosmetik NEKTAR Review Tagescreme Nachtcreme

CBD Kosmetik NEKTAR Review Tagescreme Nachtcreme

CBD Pflege- & Massageöl 

Über das Öl (100ml/34,90€) habe ich euch schon ein wenig hier bei meiner Curly Girl Methode erzählt. Ich verwende das Öl seit einigen Wochen bereits zum auskneten meines Casts sowie zur Pflege zwischendurch und im nassen Zustand bevor ich Leinsamengel oder andere Styling Produkte verwende. Es riecht sehr herb, aber der Geruch verfliegt in den Haaren. Meine Haare vertragen das Öl ohne Probleme und safe ist es auch von den Inhaltsstoffen.

Man kann das Öl aber natürlich auch als Massageöl verwenden oder zur Hautpflege. Ersteres habe ich noch nicht versucht aber zur Hautpflege eignet es sich auch gut. Wie bereits erwähnt, ist es meiner Haut aber momentan etwas zu viel. Im Winter wird es bestimmt öfter im Gesicht zur Anwendung kommen.

CBD Haarwäsche & Duschgel

Hier muss ich gleich vorweg erwähnen, dass ich es nur als Duschgel (200ml/24,90€) verwenden kann, da die Inhaltsstoffe leider nicht für die Curly Girl Methode geeignet sind. Ich finde aber das Konzept recht interessant und praktisch – vor allem für Männer oder auch auf Reisen, da man eben nur ein Produkt mitnehmen muss. Als Duschgel soll es eine milde Reinigung sowie eine sanfte Pflege sein, ohne die Haut dabei auszutrocknen. Es soll besonders gut zur Reinigung empfindlicher Haut sein und für angegriffenes und stumpfes Haar.

Der Verschluss ist hier eine Disk Flasche – sehr praktisch für unter der Dusche ;). Man braucht als Duschgel wirklich nicht viel Produkt, es schäumt gut auf und duftet ähnlich wie die gesamte Reihe aber ein wenig „natürlicher“ meiner Meinung nach. Kann aber auch sein, dass es mir nur so vorkommt unter der Dusche… Bei Duschgel kann ich leider nicht allzu viel sagen, es reinigt, pflegt sanft und riecht angenehm (mein Empfinden). Meine Haut fühlt sich danach nicht ausgetrocknet an, aber auch nicht so gepflegt wie es zb bei einem Duschöl oder einer Duschlotion der Fall ist. Es ergänzt die Reihe sehr gut.

CBD Kosmetik NEKTAR Review

CBD Körperlotion

Die Lotion (200ml/33,90€) kommt mit einem Pumpspender und soll sehr leicht sein aber gleichzeitig auch gut pflegen und Feuchtigkeit spenden. Geeignet ist sie für trockene, spröde sowie empfindliche Haut. Eine negative Sache, die mir leider aufgefallen ist, ist der Verschluss. Auch wenn es ein Pumpspender ist, wird dieser leicht kaputt bzw. fällt leider ab. Nur eine Kleinigkeit aber ich wollte es erwähnen, falls euch dies stört. Im Vergleich zu einer Tube ist die Entnahme jedoch noch immer sehr praktisch ;).

Der Geruch ist gleich und bleibt ein wenig länger auf der Haut, ist aber keineswegs stark und „too much“. Man muss schon nah an mich rankommen, um den Duft wahrzunehmen – genau so sollte es meines Empfindens nach auch sein. Die Lotion lässt sich gut verteilen und zieht recht gut in die Haut ein. Ich würde sagen sie zieht nicht in Sekunden ein, aber man muss auch nicht 10 Minuten warten und merkt noch immer dieses eingecremte Gefühl. Da es eine Lotion ist, ist diese wirklich sehr leicht, aber pflegt gut. Vor allem jetzt für den Sommer und die sonnen gereizte Haut ist die Lotion wirklich angenehm auf der Haut. Mein Tipp – ab in den Kühlschrank damit und dann als After Sun Pflege auftragen ;).

Entschuldigt bitte vorab – ich habe genau die Körperlotion vergessen ab zu fotografieren….da natürlich alle Produkte in meinem Bad verteilt standen, habe ich auf die Lotion vergessen.

CBD Handcreme

Die Handcreme kommt in einem kleinen Pott mit 50g/23,90€ und ist leider meiner Meinung nach zwar sehr gut, aber die Entnahme ist einfach nicht so praktisch wie bei einer Tube oder am besten einem Pumpspender. Sie enthält nicht nur reines Hanfsamenöl, sondern auch natürliches Bienenwachs und reines Cannabidiol. Damit pflegt sie die Haut nicht nur nachhaltig, sondern hält sie auch geschmeidig. Die Creme soll auch bei rissiger Haut sowie bei erhöhter Beanspruchung gut geeignet sein.

CBD Kosmetik NEKTAR Review Handcreme

Ich mag Handcremen einfach nicht – ich kann mir nicht helfen aber ich mag dieses Gefühl einfach nicht, dass ich dann die nächsten Minuten nichts angreifen kann. Auch hier muss ich sagen, dass sie sehr reichhaltig ist und auf jeden Fall ein Weilchen braucht, bis sie einzieht Aber – das große Aber ist hier, dass ich sie vor allem für meine Handrücken verwende und sie dafür wirklich gut geeignet ist. Sie schaut ein wenig aus wie pures Wax oder Vaseline usw. und so ist auch das Gefühl im ersten Moment. Man muss wirklich aufpassen sonst erwischt man zu viel.

CBD Kosmetik NEKTAR Review Handcreme

CBD Kosmetik NEKTAR Review Handcreme

CBD Lippenpflege 

Der Lippenpflegebalsam 9g/9,90€ enthält ebenso wie die Handcreme Bienenwachs und schaut ähnlich aus. Sie soll vor ungünstigen Witterungseinflüssen schützen und vor Austrocknung. Bei Lippenpflegestiften bin ich ja auch immer sehr wählerisch. Der Balsam pflegt gut meine Lippen und sie glänzen schön, leider ist das Gefühl aber sehr „spürbar“. Man merkt eben, dass man eine Lippenpflege auf den Lippen hat. Ich verwende sie meist nur Abends, da ich tagsüber einfach das Gefühl nicht mag. Ich bin gespannt, wie die Lippenpflege im Winter ist bei der trockenen Heizungsluft und halte dich natürlich auf dem Laufenden auf Instagram.

CBD Kosmetik NEKTAR Review Lippenbalsam

Mein Fazit zu CBD Kosmetik

Die gesamte Reihe enthält natürliche Duftöle, ist ohne Parafiine und Silikone und enthalten keine Bestandteile von gefährdeten Tieren und Pflanzen. Außerdem ist alles vegan. Ich persönlich bin die letzten Wochen wirklich sehr gut mit der ganzen Reihe ausgekommen. Leider fehlt mir aber noch so einiges wie zb. ein Gesichtstoner, eine Augencreme, ein Serum oder evtl. auch ein Peeling. Hier habe ich auf andere Produkte zurückgegriffen. Meine Haut hat jedoch alles super vertragen und ich hatte keine Reizungen, lediglich die Nachtcreme ist für mich aktuell ein wenig zu reichhaltig (was aber gut für den Winter ist).

Vor allem die Körperlotion, das Pflegeöl sowie die Tagescreme sind meine Favoriten aus der Reihe. Diese kann ich euch uneingeschränkt empfehlen, falls ihr ebenso sensible Haut habt. Auch wenn die Preise anfangs ein wenig hoch erscheinen, bekommt man wirklich viel Produkt für das Geld und man benötigt nicht sehr viel und kommt lange damit aus. Ich werde einige Produkte auf jeden Fall weiterhin gerne verwenden ;).

Hast du bereits Erfahrungen mit CBD Kosmetik gemacht? Oder sagt dir das ganze nichts?

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*